Ortschronik Pirna, Mai 2002

A-cappella-Konzert von Ehemaligen des Dresdner Kreuzchores
in der St. Marienkirche Pirna am 26. Mai 2002

von Annemarie Träger

Dieses Ensemble setzt sich aus 15 ehemaligen Mitgliedern des Dresdner Kreuzchores zusammen. Zehn Jahre lang widmeten sich die jungen Sänger der geistlichen und weltlichen Chormusik aller Jahrhunderte. Tägliche Probenarbeit sowie individueller Gesangs- und Instrumentalunterricht ermöglichten eine umfangreiche musikalische Bildung.
Da aber die Zeit im Dresdner Kreuzchor mit dem Abitur zu Ende ging, beschlossen die Kruzianer des Abiturjahrganges 2000, sich in dem Ensemble "arcanum musicae" musikalisch verbunden zu bleiben.
Bereits im Juli 1999 fand das Premierenkonzert des Männerchores in der Dreikönigskirche in Dresden statt.
Seitdem sind viele Auftritte erfolgt, die dieses Ensemble berühmt machten.

In der Stadt Pirna gibt es viele musikalische Aktivitäten. Wir werden nahezu mit Veranstaltungen "überschüttet". Da man jedoch nicht alle Konzerte besuchen kann, bleibt für die Veranstalter immer die Frage, wie ein Auftritt in Pirna angenommen wird.

Um es vorweg zu nehmen: Ich nehme die Möglichkeit, Konzerte in Pirna bzw. in St. Marien zu besuchen gern wahr. Dieses Konzert der ehemaligen Kruzianer war ein ausgesprochener Höhepunkt und ein besonderes Erlebnis für die zahlreich erschienenen Zuhörer.

Die jungen Männer sind aufeinander "eingestimmt". Da sitzt jeder Ton! Die Ausdruckskraft dieses Chores ist enorm und die Aussprache wohltuend. Ebenso erfrischend ist die Art des Auftretens. Sie geben sich ganz ihrer Aufgabe hin, musikalische Höchstleistungen unter ihrem Leiter Jens Bauditz zu erbringen. Alles klingt homogen, beeindruckend. Die jungen Männer sind mit dem Herzen dabei. Zugute kommt ihnen dabei auch, dass ihr Auftreten nicht von Starallüren geprägt ist, sondern die Hörer sind auch beeindruckt, wie sie vollendetes Musizieren mit Bescheidenheit verbinden.
Klassische und moderne Musikliteratur wurde zu Gehör gebracht. Johann Sebastian Bach beeindruckte ebenso wie Werke jüngerer Komponisten.

In diesem Jahr sind noch weitere Auftritte in Deutschland vorgesehen. Vom 4.9. - 19.9.02 absolviert der Chor eine USA-Tournee nach Texas.
Inzwischen hörte ich, dass der Männerchor zum Elbhangfest in der Hosterwitzer Kirche aufgetreten ist. Das Urteil meiner Freunde deckt sich vollkommen mit den Erfahrungen der Pirnaer. "Große Klasse" kann ich dazu nur sagen und hoffe, dass dieses Ensemble wieder einmal in St. Marien Pirna auftritt.

zurück zur Übersicht