Freie Presse (Hohenstein-Ernsttal), 16. September 2003

Leise und voller Temperament

Den Kinderschuhen entwachsene Kruzianer begeistern mit Konzert in Lichtenstein

von Ilona Mayer

Wenn ein hervorragender Knabenchor, wie es der Dresdner Kreuzchor ist, aus den Kinderschuhen wächst, schwingt etwas Wehmut mit. Zehn Jahre widmeten sich die jungen Sänger der Chormusik, doch mit dem Abitur geht die Zeit im Kreuzchor zu Ende. Die Kruzianer des Abiturjahrganges 2000 allerdings wollten weiterhin gemeinsam singen. Der Gedanke, ein jugendliches Männerchorensemble zu gründen, war geboren, und wurde 1998 unter dem Namen "arcanum musicae" - zu deutsch "Das Geheimnis der Musik" - gegründet. Das Ensemble setzt sich aus 16 ehemaligen Mitgliedern des Kreuzchores zusammen.

Nach Lichtenstein kamen am Sonntagnachmittag nur elf. Seit die jungen Männer studieren, ist es nicht so einfach, alle auf eine Bühne zu bringen. Ihre Wohn- bzw. Studienorte sind in ganz Deutschland verstreut, einer studiert in Russland und einer in England. Die Studienrichtungen der Sänger reichen von Jura über Mathematik bis BWL. Nur Emanuel Scobel studiert Musikwissenschaft und Jens Bauditz Gesang. Er leitet das Vokalensemble und dirigierte es auch in der St.-Laurentius-Kirche. Aus fünf Jahrhunderten trugen sie Lieder vor. Frank Winkler, ebenfalls Mitglied des Ensembles, moderierte die Veranstaltung.

Man hörte leise Melodien von Hans Leo Hassler, auch romantische Klänge von Bedrich Smetana. Die zeitgenössischen amerikanischen Motetten von Morten Lauridsen und William L. Dawson brachten dem Zuhörer wieder eine andere Musikrichtung nahe. Begeistert nahm das Publikum auch den spanischen Rundgesang auf. Die jungen Männer schmetterten ihre Stimmen temperamentvoll durch das Kirchenschiff.

Zwei Zugaben lockte das begeisterte Publikum heraus. Sicher trug gerade die Auswahl der unterschiedlichen Musikrichtungen zum guten Gelingen des Konzertes bei und ließ die über 200 Besucher, die nicht nur aus Lichtenstein kamen, zufrieden den Heimweg antreten.

zurück zur Übersicht